Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w00e3999/newnew/templates/gk_creativity/lib/framework/helper.layout.php on line 167

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w00e3999/newnew/libraries/cms/application/site.php on line 272

Music for the One God

Ein Konzertereignis von respect us

MUSIC FOR THE ONE GOD ist ein Konzertprojekt von berührender Intensität.

100 Musiker, Instrumentalisten, Sänger und Solisten lassen die sakrale Musik von Muslimen, Christen und Juden gemeinsam erklingen.

Kirchenchöre verschiedener Konfessionen aus München, Laienchöre verschiedener Migrationsgruppen, international renommierte Künstler und Solisten sprechen auf dem Konzert eine gemeinsame Sprache, die für eines steht:

RESPEKT!

MUSIC FOR THE ONE GOD ist ein Kulturprojekt, das die Vielfalt in München reflektiert und ein Zeichen für ein friedliches und harmonisches Miteinander setzt. Es ist eine Begegnung auf Augenhöhe mit gegenseitigem Respekt.

Mit dem 2012 von der Europäischen Union und dem Ministerium für Kultur der Republik Türkei gefördertem Projekt

"Music for the One God"

betrat das Pera Ensemble ein interreligiöses Terrain.

Die gemeinsamen, abrahamitische Wurzel, durch welche die verschiedenen Glaubensrichtungen sich letztlich auf ein und denselben Gott beziehen, bilden die philosophische Grundlage des Projektes.
Aus diesem Grunde wird in One God neben der christlichen und der islamischen auch jüdische Musik einbezogen.

Barockes Gottesverständnis und Sufimusik. Aramäische Kirchenlieder und byzantinsche Chöre. Sephardisches Gebet, ein Halleluja und armenische Sakral-Musik. Orientalische Instrumente erklingen zu Vivaldi, ein (barockes) Klangbild zu den Liedern der Derwische. Der Tenor als Medium für ein gemeinsames, metaphysisches Erlebnis. Denn der zentrale Punkt für die verschiedenen musikalischen Richtungen ist immer derselbe: ein einziges musikalisches Credo – jenseits von Grenzen und Konfessionen.

Eine Welt, in der Worte nicht mehr ausreichen, in der man die Sprache des Herzens spricht.
Ein Kleinod für alle Menschen mit offenen Ohren und Herzen.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren